Monat: Juni 2014

5.6.2014 – Ironman 70.4. Rapperswil

17 Grad Wassertemperatur, 23 Grad Lufttemperatur und kein Wölkchen am Himmel. Beste Voraussetzungen für einen perfekten Triathlontag beim Ironman 70.3 in Rapperswil. Nik und Dan sind am vergangenen Sonntag in diesem Genuss gekommen.Gemeinsam gestartet erreichte Dan nach 35:42 das Ufer wieder als erster. Nik folgte nach etwas enttäuschender Schwimmleistung mit ca. 90 Sekunden Rückstand. Durch einen Blitzwechsel hatte sich die Rangfolge am Ende der Wechselzone schon geändert und Nik stürmte als Erster auf die beiden nun folgenden Radrunden. Für die malerische Kulisse der Schweizer Alpen hatten die beiden jedoch keine Augen, galt es doch auf den kommenden knapp 90 km den Vorsprung zum Teamkollegen möglichst auszubauen bzw. klein zu halten. Mit einem Radsplit von 2:33:28 erreichte Nik die zweite Wechselzone schließlich gut 10 min vor Dan (2:42:41). Ein großer aber kein genügend großer Vorsprung. Trotz guter Laufleistung von Nik konnte sich Dan mit seine sensationelle Laufperformance nach gut 13 km wieder an die Spitze setzten und baute seinen Vorsprung bis ins Ziel auf gut 5 Minuten aus. Nach 4:55:00 blieb die Uhr für Dan schließlich stehen, Nik schrammte trotz tollem Endspurt knapp an der magischen 5-Stunden Marke (5:00:31) vorbei. Die mitgereisten „Schlachtenbummler“ konnten sich im Ziel mit zwei super zufriedenen Athleten freuen. Und wieder ein toller Wettkampf, mit super Ergebnissen und tollem Flair.

Werbeanzeigen